BerufsdetektivIn

Ausbildung

Für Berufsdetektive/Berufsdetektivinnen gibt es in Österreich zwar keine geregelte Ausbildung, für die Erteilung einer Gewerbeberechtigung zum bewilligungspflichtigen Sicherheitsgewerbe, die Voraussetzung für die gewerbliche Tätigkeit als BerufsdetektivIn ist, muss aber eine staatliche Prüfung ablegt und mehrjährige Berufserfahrung nachgewiesen werden.

Die Ausbildung der MitarbeiterInnen erfolgt nach den innerbetrieblichen Gegebenheiten.

Folgende Lehrgänge werden angeboten:
Teilnahmevoraussetzungen sind in der Regel das vollendete 18., teilweise 19. Lebensjahr, Eigenberechtigung, einwandfreier Leumund (kein Eintrag im Strafregister); darüber hinaus werden Einstiegstests gemacht und teilweise eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung erwartet.

Ausbildung zum/zur Berufsdetektiv-AssistentIn
Eurodet - Europäischer Detektiv-Verband
Hauptstr. 110
1140 Wien
Homepage: https://www.eurodet.at

Lehrgang Berufsdetektiv-Assistent
Security - Internationales Lehrinstitut für Führungskräfte
des Sicherheits-, Bewachungs- und Berufsdetektivwesens
(3100 St. Pölten, Domgasse 7/2)

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Berufsdetektivwesen
  • Personenschutz, Eventschutz
  • Bodyguarding und Security
  • Methoden und Verfahren der Beobachtung
  • Datensammlung
  • Datenauswertung
  • Spurenanalyse
  • Protokoll und Dokumentation
  • Allgemeines Bürgerliches Recht
  • Strafrecht, Verwaltungsrecht
  • KundInnenberatung und -betreuung
  • Betriebs- und Arbeitssicherheit

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 5 Monate

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Matura oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • Mindestalter von 19 Jahren
  • persönliche Vorstellung im Akademiesekretariat
  • einwandfreier Leumund.
  • Info:

    Inhalte: Kriminalistik, Privatrecht, Firmenbuch, Grundbuch, Gewerberecht, Allgemeinwissen, Waffenkunde und Schießen (Buch), Geschichte der Handfeuerwaffen, Strafrecht, Verwaltungs-recht, Verfassungsrecht, Brandschutz, Techniken des Leibwächters, praktische Ausbildung, Knigge für gutes Benehmen (Elmayer), Schuldrecht, Einführung in die Strafprozessordnung, Sicherheitsberatung. Nach bestandener Abschlussprüfung erhält man ein Abschlusszeugnis.

    Adressen:

    Private Detektivakademie Penk-Lipovsky
    Herrengasse 8
    1010 Wien

    Tel.: +43 (0)533 / 28 81
    Fax: +43 (0)535 / 0733
    email: walter.penk@detektivbuero.at
    Internet: http://www.detektivbuero.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 250 Stunden (in Modulen über ein Jahr oder Intensiv in 10 Wochen)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Eigenberechtigung
  • einwandfreier Leumund (kein Eintrag im Strafregister)
  • dringend anzuraten: Führerschein B
  • Kurssprache: Deutsch

Abschluss: Zertifikat als ausgebildete/r Berufsdetektiv-AssistentIn (BDA) + Waffenführerschein

Berechtigungen: zur selbstständigen Berufsausübung ist zusätzlich eine mehrjährige Praxis + eine staatliche Befähigungsprüfung erforderlich

Info:

Dauer:

  • Berufsbegleitend 250 Stunden (davon 100 Praxisstunden) in 5 Modulen über ein Jahr - Abendkurs
  • Vollzeit als Intensivkurs 250 Stunden in 10 Wochen (25 Stunden pro Woche)

Kosten:berufsbegleitend EUR 588,00 (inkl. USt) pro Modul oder Intensivkurs EUR 2.940,00 (inkl. USt)

Ausbildungsinhalte - Überblick

  • Rechtskunde
  • Methodik, Kriminologie und Kriminalistik: u. a. Observation, Forensik, Befragungs- und Gesprächstechnik, Recherche
  • Technik: u. a. Fotografie, Videotechnik, Bild- und Videobearbeitung, Fahrzeugortung, Funk, Abhörschutz
  • Selbst- und Personenschutz und spezielle UnternehmerInnenkunde: u.a. Erste Hilfe, Waffenkunde, Fahrtechnik, Gefährdungsanalyse und Aufklärung

Adressen:

EURODET – Europäische Detektiv-Akademie
Hauptstraße 110
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 544 95 32 -23
Fax: +43 (0)1 544 95 32 -14
email: office@eurodet.at
Internet: http://www.eurodet.at