Hotelportier*in

Berufsbeschreibung

Hotelportier*innen gehören zum Hallenpersonal eines Hotels. Sie öffnen und schließen Türen, verwalten die Zimmerschlüssel und führen Anwesenheitslisten. Hotelportier*innen erteilen Auskünfte über landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten und diverse Veranstaltungen, vermitteln Fremdenführer*innen, reservieren auf Wunsch Eintrittskarten und bewahren Wertgegenstände im Hotelsafe auf.
In kleineren Hotels übernehmen Hotelportier*innen auch die Aufgaben von Rezeptionist*innen und Telefonist*innen. Sie empfangen Gäste, wickeln das Ein- und Auschecken ab, stellen Rechnungen aus und kassieren diese. Hotelportier*innen arbeiten auch nachts als Nachtportier*innen und haben Kontakt zu anderen Fach- und Hilfskräften des Hotelbetriebes.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Portier*in