MalerIn und BeschichtungstechnikerIn (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

Berufsbeschreibung

MalerInnen und BeschichtungstechnikerInnen arbeiten, je nach Schwerpunkt, mit verschiedenen Arten von Farben, Lacken, Polituren und Lasuren. Sie gestalten Räume und Fassaden mit künstlerischen Malereien (Dekormaltechnik) oder restaurieren Malereien, Verzierungen und Schriften in und an historischen Gebäuden und Denkmälern (Historische Maltechnik). Sie schützen und verschönern Putz, Stein-, Holz-,  Beton-, Metall- und Kunststoffflächen (Funktionsbeschichtungen) oder Freiflächen bzw. Konstruktionen aus Metall oder  Beton (Korrosionsschutz). Bevor sie mit ihrer Arbeit beginnen besichtigen sie die Baustelle bzw. die zu bearbeitenden Objekte und Oberflächen, die sie dann mit verschiedenen Werkzeugen, Techniken und Materialien bearbeiten. Je nach Bedarf bauen sie auch Gerüste und Arbeitsbühnen auf.

MalerInnen und BeschichtungstechnikerInnen arbeiten, je nach Schwerpunkt, in Werkstätten, an und in Gebäuden zusammen mit Berufskolleginnen und -kollegen sowie anderen Gewerken auf der Baustelle und haben Kontakt zu ihren Kundinnen und Kunden.

Der Lehrberuf MalerIn und BeschichtungstechnikerIn ist ein Schwerpunktlehrberuf. Nähere Beschreibung zum Berufsprofil, Ausbildung, Alternativen etc. findest du bei den folgenden Schwerpunkten:

Erfolgreich bewerben mit Playmit.com

playmit.com

Zeig, was du drauf hast!
Mit der PLAYMIT-Urkunde kannst du dich gezielt auf deinen Bewerbungstest vorbereiten. Lege deine PLAYMIT-Urkunde deiner Bewerbung bei und zeige damit dein Engagement und deine Stärken.