Offizier*in des technischen Dienstes

Berufsbeschreibung

Offizier*innen des technischen Dienstes veranlassen und überwachen die Instandhaltung und Instandsetzung, den Nachschub und Transport, die Fertigung und Reparatur von technischen Geräten und technischen Anlagen. Bei der Durchführung und Organisation dieser Aufgaben sind sie weitgehend weisungsgebunden. In der Regel sind Offizier*innen des technischen Dienstes auf bestimmte Waffengattungen spezialisiert. Zum ihrem Tätigkeitsbereich gehört auch der Unterricht des Kaderpersonals und der in Instandsetzungswerkstätten eingesetzten Grundwehrdiener*innen. Neben ihrer fachlichen und organisatorischen Tätigkeit erfüllen Offizier*innen des technischen Dienstes auch administrative (Verwaltungs-) Aufgaben
Die Verpflichtungen militärischer Art bestehen u. a. in der Teilnahme an Truppenübungen, Kolonnenmärschen und in der Ableistung von Journal- und Nachtdiensten.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Berufsoffizier*in